Die Erwerbsminderungsrente

Die Erwerbsminderungsrente ist eine staatliche Untersützung für den Fall einer Erwerbsunfähigkeit. Anders als die Berufsunfähigkeitsrente, ist sie jedoch an die Tatsache geknüpft, dass die betreffende Person überhaupt keiner Erwerbstätigkeit mehr nachgehen kann.

Die Erwerbsminderungsrente ist die staatliche Hilfe bei Berunfsunfähigkeit.Während es also in früheren Tagen ausreichend war, wenn man seinen Beruf nicht mehr ausüben konnte, so muss man heute schon so eingeschränkt sein, dass man überhaupt nicht mehr in der Lage ist, Geld zu verdienen. Der Staat hat also mit diesem Definitionswechsel etwas eingeführt, dass die Privatversicherungswirtschaft schon vor Jahren abgeschafft hat - die abstrakte Verweisung (Verweisung auf andere Berufe). Hinzu kommt, dass die Absicherung von durchschnittlich ca. 60% des letzten Bruttoeinkommens nunmehr auf ca. 40% abgesunken ist - eine Summe, die bei den meisten Menschen nicht ausreicht, um ihr Leben auf einem vernünftigen Niveau weiterzuführen.

 

 

Überblick volle und halbe Erwerbsminderungsrente

  • Die volle Erwerbsminderungsrente erhält, wer weniger als drei Stunden pro Tag in der Lage ist in irgendeiner beruflichen Tätigkeit zu arbeiten.
  • Die halbe Erwerbsminderungsrente erhält, wer nicht mehr als drei bis sechs Stunden pro Tag in der Lage ist in irgendeiner beruflichen Tätigkeit zu arbeiten.

 

In der unten stehenden Tabelle können Sie ablesen, wie hoch die durchschnittliche Erwerbsminderungsrente pro Person ausfällt. Die Lücke von diesem Betrag hin zu dem vollen Einkommen sollte idealerweise durch eine zusätzliche private Berufsunfähigkeitsversicherung geschlossen werden.

 

Ø-Höhe halbe Erwerbsminderungsrente Ø-Höhe volle Erwerbsminderungsrente
Männer: 565 € Männer: 801 €
Frauen: 396 € Frauen: 659 €


Durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung wird nun jeder, der eine solche Versicherung abschließt, in die Lage versetzt, sich selber genau den Schutz aufzubauen, den er für notwendig hält, bzw. der objektiv notwendig ist. Berechnen Sie jetzt Ihre persönlichen monatlich zu erwartenden Kosten zur Absicherung gegen Berufsunfähigkeit und fordern Sie online ein Angebot an.

Jetzt BU-Vergleich anfordern!